Das perfekte Geheimnis

Seit einiger Zeit, da hatte Elyas M´Barek in Filmen mitgespielt wo ich mir wirklich gedacht habe: Er ist nun wirklich gereift und ist sich bereits zu schade für Blödsinn und spielt doch lieber in Filmen mit welche eine deutlich größere Klasse haben als „Türkisch für Anfänger“ oder „Fack Ju Göthe“. Denn beginnend mit „Who Am I“, „Willkommen bei den Hartmanns“, „Dieses bescheuerte Herz“ (der überhaupt zu einer meiner liebsten Filme gehört!) und seinen letzten Plänen mit dem „Fall: Collini“ habe ich mir wirklich gedacht: Der möchte nun wirklich sein Image als Kasperl ablegen und sich eine seriöse Reputation im Filmgeschäft aufbauen.

Doch wie es aussieht, habe ich mich nun doch geirrt und M´Barek liegt es doch nicht so sehr daran, einer zu sein, der nur in tiefgründigeren Filmen mitspielen möchte.
Jetzt zum Beispiel ist nämlich an die Öffentlichkeit gekommen, dass er nun mit „Das perfekte Geheimnis“ wieder mehr einen Film vom Stile der „Fack Ju Göthe-Reihe“ machen möchte oder sagen wir mal so, einen Film auf einem ähnlichen Niveau. Den in diesem Film, da wird M´Barek eben wieder auf alte Bekannte von besagten Filmen treffen, und zwar auf Karoline Herfurth und Jella Haase. Doch es werden auch andere deutsche Schauspieler wie Florian David Fitz, Fredrick Lau, Jessica Schwarz und Wotan Wilke Möhring dabei sein.

Handeln soll das Ganze außerdem über Freunde, welche sich mal miteinander treffen und dann vereinbaren, dass alle ihre Smartphones auf den Tisch legen und somit alle Nachrichten der Messenger für jeden von ihnen ersichtbar sein werden. Etwas was dann außerdem auch auf ihre Bekanntschaften und Freundschaften großen Einfluss haben wird. Ich für meinen Teil finde, dass sich schon alleine diese Infos ganz danach anhören, dass der Film wieder ein kompletter Unfug sein wird und was ich selbst doch ein wenig schade finde. Denn der ernste und seriöse M´Barek der letzten Zeit hatte mir irgendwie doch besser gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.