China-Klon von Nintendos Classic Mini NES?

Was soll man machen, wenn man eigentlich zu gerne eine Mini Classic NES sein Eigen nennen möchte, aber nicht schnell genug gehandelt hatte als die Konsolen auf dem Markt gewesen sind? Jetzt für einen Mondpreis von einer anderen privaten Person oder irgendeinem Shop kaufen? Würde ich persönlich eher nicht empfehlen, da die Konsolen dort sogar teilweise über 100 Euro gehandelt werden. Denn so viel wäre mir ein bisschen Spiele-Spaß und Sentimantilität nun nicht wert.

Aber darauf abzuwarten ob Nintendo nun noch einmal die Produktion der Mini Classic NES anwerfen wird, das könnte auch schiefgehen. Auch wenn Nintendo das bereits selbst in Erwägung gezogen hat. Aber eben auch da ist noch lange nichts offiziell. Also was schlussendlich machen, wenn man gerne ebenfalls schon eine Konsole Zuhause hätte? Und genau was das angeht, da bin ich gestern auf techstage.de auf eine Alternative gestoßen. Nämlich auf einen China-Klone der Mini Classic NES und welche nicht mit 30 Spielen daherkommt wie das Original selbst, sondern mit 100 – 500, je nachdem wie viel Glück der Käufer hat. Denn je nach Produkt kann da die Zahl der Spiele tatsächlich so varieren. Aber immerhin, diese Konsole gebe es schon für 30 Euro.

Also neben dem Raspberry Pie den man mit RetroPie ebenfalls für solche Spielereien nutzen kann, sicherlich eine durchaus interessante Alternative. Noch dazu dann, wenn man selbst eher zu denjenigen gehört, die keine großen Bastler sind oder sich das einfach ersparen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.